Fibromyalgiekurs

Fibromyalgiekurs

Die zunehmende Anzahl von Patienten in unserer Praxis mit der Diagnose Fibromyalgie hat uns veranlaßt, im Sinne der Qualitätssicherung, eine für alle Therapeuten bindende Leitlinie zu entwickeln, die eine gute Behandlung gewährleisten soll. 
Mehrere Studien belegen den Effekt von körperlichem Ausdauertraining bei Fibromyalgie. Das Training ist Teil eines Gesamtkonzeptes, in dem Schmerz- , Psycho- und Physiotherapie enthalten sein sollten. 

Die grössten Effekte des Ausdauertrainings sind die allgemeine Verbesserung des Wohlbefindens, die Erhöhung der Schmerzgrenze sowie der Schmerztoleranz bei dosiertem Training. Die Schmerzpunkte konnten verringert werden, Angst und Depressionen nahmen ab. 
Wir weisen darauf hin, dass innerhalb der ersten 6 Wochen eine Verschlechterung auftreten kann, die im weiteren Verlauf rückläufig ist. Wird trotz Schmerzsymptomatik das Training konsequent weitergeführt, tritt eine deutliche Leistungsverbesserung auf.

Auch aus eigenen Erfahrungen haben wir festgetellt, dass Behandlungen wie Massage und Wärmetherapie nur kurzanhaltende Linderung bewirken. Diese passiven Therapieformen ermöglichen den Patienten keine aktive Beteiligung.

Unsere Vorgehensweise:
Die erste Behandlung besteht aus einer Befundaufnahme und körperlichen Untersuchung. Am Ende der ersten Behandlung und im Verlauf der folgenden Behandlungen wird ein individueller Trainingsplan erstellt,  dokumentiert und im Verlaufe des Trainings angepaßt. 
Das Training findet, wenn möglich, in einer kleinen Gruppe unter Anleitung eines Therapeuten statt und nimmt bis zu  einer Stunde in Anspruch. Zielsetzung ist, die Kondition und das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern. Darüber hinaus erhalten die Patienten eine Anleitung zum selbstständigen Trainieren.

Copyright © Physio Plus Dinslaken Created by LR Internet